Trend Micro: Umsatz gestiegen, Margendruck

Mittwoch, 21. Februar 2007 00:00

TOKIO - Nachdem der japanische Hersteller von Sicherheitssoftware, Trend Micro Inc. (WKN: 915793<TMI.FSE>), vergangene Woche mit einer geänderten Prognose für Aufsehen gesorgt hatte, ließ das Unternehmen nun die Zahlen für das Gesamtjahr sowie das vierte Quartal 2006 folgen. Trotz Margendruck entsprach das Ergebnis etwa dem vorherigen Ausblick.

Im vierten Quartal 2006 erzielte Trend Micro einen Umsatz von 23,3 Mrd. Yen (198,5 Mio. US-Dollar), was einem Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14 Prozent entspricht. Der operative Gewinn belief sich auf 6,7 Mrd. Yen, rund 56,9 Mio. Dollar. Es wurde ein Nettogewinn von fünf Mrd. Yen (42,6 Mio. Dollar) ausgewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...