TomTom: Umsatz und Ergebnis rückläufig

Donnerstag, 23. April 2009 16:41
TomTom

AMSTERDAM - Die TomTom N.V. (WKN: A0ET88) gab am gestrigen Mittwoch die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2009 bekannt. Der Hersteller von Navigationsgeräten und digitalen Karten blieb deutlich hinter den Ergebnissen des Vorjahresquartals zurück.

So ging der Umsatz von TomTom im ersten Quartal 2009 auf 213 Mio. Euro zurück. Im Vergleichsquartal des Vorjahres lag der Umsatz des niederländischen Unternehmens bei 264 Mio. Euro. Das Bruttoergebnis verbesserte sich im gleichen Zeitraum von 96 Mio. Euro auf 107 Mio. Euro. Die Bruttomarge kletterte dabei von 36 auf 50 Prozent. Rückläufig entwickelte sich hingegen das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA). Es ging binnen Jahresfrist von 16 Mio. Euro auf zehn Mio. Euro zurück. Entsprechend sank die EBITDA-Marge von sechs Prozent auf fünf Prozent.

Meldung gespeichert unter: TomTom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...