TomTom fährt weiteren Umsatzrückgang ein

Montag, 24. Oktober 2011 12:15
TomTom

AMSTERDAM (IT-Times) - Der niederländische Navigationsgerätehersteller TomTom N.V. gab heute die Ergebnisse für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Dabei gingen Umsatz und operatives Ergebnis deutlich zurück.

Wie TomTom N.V. (WKN: A0ET88) bekannt gab, sank der Umsatz von 375 Mio. Euro im Vorjahr auf 336 Mio. Euro im dritten Quartal 2011. Dies entspricht einem Rückgang von etwa zehn Prozent. Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) des Navigationsgeräteherstellers belief sich auf 68 Mio. Euro nach 81 Mio. Euro im Vorjahr. Mit einem operativen Ergebnis von 41 Mio. Euro kamen die Niederländer ganze 26 Prozent schlechter weg als in der Vorjahresperiode (Vorjahr: 55 Mio. Euro). Insgesamt erwirtschaftete TomTom ein Nettoergebnis von 29 Mio. Euro, was über dem Vorjahreswert liegt (Vorjahr: 19 Mio. Euro). Die Holländer verzeichneten ein verwässertes Ergebnis von 0,13 Euro pro Aktie. Im Vorjahr waren es 0,09 Euro gewesen.

Meldung gespeichert unter: TomTom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...