Tom.com bald größter Sportvermarkter Asiens?

Montag, 16. Juli 2001 09:54

Tom.com Ltd. (Hongkong: 8001, WKN: 935147<TQC.BER>): Das Internetportal tom.com könnte das größte chinesische Unternehmen im Bereich Sport Marketing werden, wenn es gelingt, innerhalb der nächsten 2 Wochen einen Vertrag mit dem chinesischen Basketballverband (CBA) abzuschließen.

Tom.com, das bereits die Vermarktungsrechte an nationalen Veranstaltungen im Bereich Volleyball, Tischtennis und Gymnastik hält, hofft auf den Vertrag, so die Unternehmenssprecherin Rachal Chan am Samstag. Gemessen an der Zahl der Rechte würde tom.com durch den Vertrag mit dem CBA zur Nummer eins in China werden, so Chan weiter. Nach Fußball, an dem die internationale Agentur IMG die Rechte in China hält, ist Basketball die zweitpopulärste Sportart in dem bevölkerungsreichsten Land der Welt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...