TNS: 60 Prozent lehnen Kauf von Tablet-PCs ab

Donnerstag, 20. Januar 2011 17:20
Apple

KÖLN/BIELEFELD (IT-Times) - Wie die TNS Emnid Medien- und Sozialforschung GmbH, ein deutsches Marktforschungsinstitut, heute bekannt gab, favorisieren deutsche Nutzer den Gebrauch von Tablet-PCs zur Musik oder oder Video-Clip-Nutzung.

Die Studie, die von TNS Emnid für den Vermarkter IP Deutschland und die Fachzeitschrift W&V im Rahmen des Digitalbarometers durchgeführt wurde, befasst sich mit der Tablet-PC Nutzung in der Gruppe der 14 bis 49 Jährigen. 59 Prozent aller deutschen Befragten benutzten Tablet-PCs vor allem, um sich Musik anzuhören und 52 schauen ihre Video-Clips auf den Tablet-PCs, wie beispielsweise dem iPad von Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985). Es folgt mit 44 Prozent als drittinteressanteste Nutzungsmöglichkeit das Lesen von Tageszeitungen und Schauen ganzer Filme. Die Plätze hintern den Top 4 nehmen TV-Sendungen und Radionutzung mit 34 Prozent ein, danach erst die Nutzung der Tablet-PCs zum Bücher lesen (32 Prozent). Im Vergleich zwischen Männer und Frauen innerhalb der Gruppe der Befragten ließ sich in der Studie deutlich erkennen, dass Frauen mehr an Applikationen für persönliche Zwecke interessiert sind, beispielsweise bei der Foto-Verwaltung oder Adressbuchpflege. Beim Thema Gaming verschob sich diese Nutzungsfavorisierung wiederum leicht, hierfür wollten mehr Männer Tablet-PCs nutzen (32 zu 34 Prozent).

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...