The9 enttäuscht: Kein Ausblick

Freitag, 26. Mai 2006 00:00

PEKING - Der drittgrößte chinesische Entwickler von Online-Spielen, The9 Ltd. (WKN: A0DNY7<FZKA.FSE>), kann sich der momentan negativen Branchenentwicklung offenbar nicht entziehen. Zwar wurden die Märkte mit den Zahlen für das erste Quartal 2006 enttäuscht, unter dem Strich gelang aber der Turnaround.

Der Umsatz belief sich im Berichtszeitraum auf 220,8 Mio. Yuan (27,5 Mio. US-Dollar) und stagnierte damit. Bei dem Gewinn standen 58,8 Mio. Yuan (7,3 Mio. Dollar) zu Buche. Im Vorjahr wies The9 hier noch einen Verlust von 10,5 Mio. Yuan aus. Der Umsatz hätte eigentlich höher ausfallen sollen, doch der Absatz des Spiele-Klassikers World of Warcraft lief unter den Erwartungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...