Texas Instruments schluckt Luminary Micro

Freitag, 15. Mai 2009 08:54
Luminary_Micro_logo.gif

DALLAS (IT-Times) - Der US-Mobilfunkchiphersteller Texas Instruments (NYSE: TXN, WKN: 852654) verstärkt sich im Microcontroller-Geschäft und kauft den US-Spezialisten Luminary Micro. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Luminary Micro sieht sich als einer der führenden Anbieter im Bereich ARM Cortex-M3-basierte Microcontroller. Dabei ist das Unternehmen vor allem mit seiner Stellaris-Produktfamilie im Microcontroller-Markt vertreten. In den nächsten Monaten will Luminary Micro seine Lösungen in das Angebot von Texas Instruments (TI) integrieren.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...