Texas Instruments liefert verhaltene Prognose

Freitag, 10. September 2010 18:08
texas_instruments.jpg

DALLAS (IT-Times) - Texas Instruments Inc. hat den Ausblick für das dritte Quartal 2010 konkretisiert, jedoch dürfte die Halbleiterbranche davon nicht optimistisch gestimmt werden.

Der Halbleiterspezialist verkleinerte die Zielspanne für Umsatz und Gewinn je Aktie, ließ allerdings den Mittelwert unverändert. Statt eines Umsatzes von 3,55 Mrd. bis 3,85 Mrd. US-Dollar hält Texas Instruments (WKN: NYSE: TXN, 852654) nun im dritten Quartal einen Umsatz zwischen 3,62 Mrd. und 3,78 Mrd. US-Dollar für realistisch.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...