Texas Instruments hebt Umsatz- und Gewinnausblick

Dienstag, 9. Juni 2009 09:41
Texas Instruments (TI)

DALLAS (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist und Hersteller von Mobilfunkchips, Texas Instruments (NYSE: TXN, WKN: 852654), hebt seinen Umsatz- und Gewinnausblick für das laufende zweite Quartal 2009 an.

Demnach erwartet das Unternehmen für das laufende Juniquartal nunmehr einen Umsatz zwischen 2,3 und 2,5 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn soll sich dabei zwischen 14 und 22 US-Cent je Aktie bewegen. Damit hebt Texas Instruments (TI) seine Prognosen deutlich an. Noch im April hatte der Mobilfunkchiphersteller lediglich Einnahmen zwischen 1,95 und 2,4 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn zwischen einem und 15 US-Cent je Aktie prognostiziert.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...