Texas Instruments hebt Dividende um sieben Prozent an

TI zahlt 0,30 Dollar je Aktie

Freitag, 20. September 2013 11:14
TexasInstruments_red.gif

DALLAS (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Texas Instruments (TI) hebt seine Quartalsdividende um sieben Prozent von 0,28 auf 0,30 US-Dollar an, womit TI jährlich 1,20 US-Dollar an seine Aktionäre ausschüttet.

Die höhere Dividende soll am 18. November 2013 an die Aktionäre ausbezahlt werden. Es ist bereits die zweite Dividendenerhöhung von Texas Instruments (Nasdaq: TXN, WKN: 852654) in diesem Jahr. Insgesamt hat der Chiphersteller damit seine Dividende um 43 Prozent in 2013 angehoben. In den vergangenen zehn Jahren hatte TI seine Dividende in jedem Jahr erhöht. Zudem habe man durch Aktienrückkäufe die Zahl der ausstehenden Anteile um 36 Prozent reduzieren können, heißt es aus dem Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...