Texas Instruments: Gewinn steigt um 44 Prozent - Erwartungen übertroffen

Dienstag, 25. Januar 2011 10:42
Texas Instruments (TI)

DALLAS (IT-Times) - Der US-Mobilfunkchiphersteller Texas Instruments hat im vergangenen vierten Quartal 2010 dank einer hohen Nachfrage aus dem Smartphone- und Netzwerksektor seinen Gewinn kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Texas Instruments (TI) (NYSE: TXN, WKN: 852654) einen Umsatzanstieg um 17 Prozent auf 3,53 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 3,0 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei verbuchte Texas Instruments (TI) einen Gewinn von 942 Mio. Dollar oder 78 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 655 Mio. Dollar oder 52 US-Cent je Aktie im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...