Texas Instrument rechnet mit rückläufigem Geschäft

Chiphersteller

Dienstag, 12. Juni 2012 17:57
Texas Instruments (TI)

DALLAS (IT-Times) - Der US-Chiphersteller Texas Instruments hat einen aktualisierten Unternehmensausblick für das zweite Quartal 2012 bekannt gegeben. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

Der Umsatz des US-Chipherstellers Texas Instruments soll nun zwischen 3,28 Mrd. US-Dollar und 3,42 Mrd. US-Dollar liegen, während man zuvor mit einem Umsatz zwischen 3,22 Mrd. US-Dollar und 3,48 Mrd. US-Dollar gerechnet hatte. Im Vergleich zum Vorjahreswert würde der Umsatz damit in jedem Fall sinken, hier hatte Texas Instruments Erlöse von 3,46 Mrd. US-Dollar verbucht. Das Unternehmen änderte auch die Erwartung im Bezug auf das Ergebnis pro Aktie. Hier prognostizierte Texas Instruments zuvor 0,30 US-Dollar bis 0,38 US-Dollar pro Aktie, während es nun 0,32 US-Dollar bis 0,36 US-Dollar pro Aktie sein sollen. Im zweiten Quartal 2011 hatte das Ergebnis pro Aktie noch bei 0,56 US-Dollar gelegen und war damit deutlich höher gewesen.

Meldung gespeichert unter: Texas Instruments (TI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...