Tesla-Rivale BYD punktet in China

Elektrofahrzeuge

Dienstag, 28. April 2015 13:37
BYD

SHENZEN (IT-Times) - Der chinesische Elektrofahrzeuge-Hersteller BYD Co. Ltd. hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Quartal 2015 bekannt gegeben. Dabei konnte man ein durchaus positives Ergebnis vorweisen.

Demnach hat die BYD Co. den Umsatz im ersten Quartal 2015 um 30,35 Prozent auf 15,3 Mrd. Yuan gesteigert. Das Nettoergebnis lag bei 120,9 Mio. Yuan oder rund 19,4 Mio. US-Dollar und wuchs damit um 910 Prozent. BYD selbst hatte zuvor ein Nettoergebnis von 100 Mio. bis 150 Mio. Yuan prognostiziert.

BYD will sich zukünftig insbesondere auf die Entwicklung und Produktion von Elektroautos und Elektrobussen konzentrieren. BYD-Autos sind preislich deutlich günstiger als beispielsweise Fahrzeuge des US-amerikanischen Herstellers Tesla Motors, der zuletzt in China mit Absatzproblemen zu kämpfen hatte.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...