Tesla Motors aktiviert 5 neue Supercharger - über 2.500 Supercharger in Betrieb

Tesla will Zahl der Ladestationen verdoppeln

Freitag, 3. Juli 2015 10:36
Tesla logo 2015

PALO ALTO (IT-Times) - Der Elektroauto-Hersteller Tesla Motors sorgte zuletzt mit positiven Verkaufszahlen für das zweite Quartal 2015 für Aufsehen an der Wall Street. Derweil wächst das Ladenetz (Supercharger-Netz) des Unternehmens weiter. In der Vorwoche aktivierte Tesla fünf neue Supercharger, so der Branchendienst Electrek.

Damit steigt die Zahl der Supercharger-Stationen auf 453 mit insgesamt 2.519 Supercharger. Begonnen hat Tesla Motors mit der Einführung erster Supercharger im Jahr 2012. Seither hat Tesla sein Supercharger-Netzwerk kräftig ausgebaut, im Schnitt kommt täglich ein neuer Supercharger hinzu.

Für Tesla Model S-Besitzer (85 kWh-Version) ist die Nutzung der Ladestationen auf Lebenszeit kostenlos, Inhaber des 60 kWH-Modells konnten sich den Supercharger-Zugang für 2.500 Dollar sichern.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...