Tencent Zahlen: Was zu beachten ist

Soziale Netzwerke

Dienstag, 17. März 2015 14:06
Tencent Unternehmenslogo

SHENZEN (IT-Times) - Das chinesische Internet-Konglomerat Tencent Holdings wird morgen die Quartalszahlen für das vierte Quartal 2014 veröffentlichen. Dabei werden die Entwicklungen in den Bereichen aktive Nutzer, Mobile Games und Mobile Performance Ads von großer Bedeutung für den gesamten Erfolg des Unternehmens sein.

Im dritten Quartal 2014 konnte die Tencent Holdings die Markterwartungen trotz gutem Ergebnis nicht erfüllen. Der Umsatz (GAAP) stieg gegenüber dem Vorjahr um 28 Prozent auf 19,81 Mrd. Renminbi oder rund 3,22 Mrd. US-Dollar. Dabei wurde das operative Ergebnis um 56 Prozent auf 7,52 Mrd. Renminbi oder rund 1,22 Mrd. US-Dollar verbessert. Die operative Marge erhöhte sich damit von 31 auf 38 Prozent deutlich.

Im Gegensatz zu Facebook mit über 90 Prozent Werbeeinnahmen verdient Tencent aktuell noch das meiste Geld mit Online-Spielen. Hier hatte sich allerdings das Wachstum im Bereich Mobile Games im dritten Quartal 2014 negativ entwickelt. In jüngster Zeit wurden allerdings zahlreichen Akquisitionen bzw. Beteiligungen in diesem Sektor realisiert, darunter Miniclip, Playdots, Aiming und Game-Lab.

Verzögerungen bei Spiele-Neuvorstellungen sowie Login-Funktionen beim iPhone hatten das Wachstum im Bereich Mobile Games im dritten Quartal 2014 verhindert. Damit könnte es im vierten Quartal 2014 eine Erholung im Bereich Mobile Games bei Tencent geben.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...