Tencent und Coca Cola schließen Allianz

Montag, 3. April 2006 00:00

SCHANGHAI - Zwei Branchenriesen wollen künftig in China gemeinsame Wege gehen, um ihre Marken zu einem noch höheren Bekanntheitsgrad zu verhelfen. So haben Chinas führender Messaging-Serviceanbieter Tencent (WKN: A0B528<NNN.FSE>) und der Softdrink-Hersteller Coca Cola in Schanghai eine Allianz gegründet, um noch mehr Kunden mit der eigenen Marke zu erreichen.

Im Rahmen der unterzeichneten Vereinbarung haben die beiden Firmen die Online-Plattform iCoke.cn aufgesetzt. Chinas Konsumenten werden künftig bei einem Kauf einer Coca Cola so genannte „iCoke“ Punkte erhalten. Diese Punkte können dann auf der Webseite eingesetzt werden, um virtuelle Kleidung für ihren angelegten Avatar bei iCoke.cn zu erwerben. Tencent wird dabei die 3D-Technologie für die Coca Cola-Webseite zur Verfügung stellen, wobei iCoke-Nutzer künftig auch entsprechende virtuelle Gegenstände auch auf der Tencent-Webseite nutzen können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...