Tencent und Alibaba: Giganten buhlen um Taxi-Apps

Taxi-Apps

Donnerstag, 2. April 2015 17:49

SHENZEN (IT-Times) - Das chinesische Internet-Konglomerat Tencent Holdings und der chinesische E-Commerce Gigant Alibaba Group haben Taxi-Apps in China seit langem auf dem Radarschirm.

Die nach Marktkapitalisierung größten beiden chinesischen Internetkonzerne Alibaba Group und Tencent Holding Ltd. sind akribisch auf der Suche nach neuen Umsatzquellen. Dabei spielen mobile Apps eine sehr wichtige Rolle, denn der Internetzugang erfolgt bei Nutzern immer mehr via mobiles Endgerät.

Die beiden führenden chinesischen Taxi-Apps sind Didi Dache (Investor Tencent) und Kuaidi Dache. Allein das Unternehmen Kuaidi Dache soll bereits einen Wert von 8,75 Mrd. US-Dollar haben, so das Wall Street Journal. Beide Apps sollen in Kürze fusioniert werden, nicht zuletzt, um gegen den übermächtigen Rivalen Uber bestehen zu können. Nach der Transaktion hält Tencent einen etwas größeren Teil an der kombinierten Taxi-App als der Wettbewerber Alibaba.

Meldung gespeichert unter: Apps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...