Tencent sagt Alibaba den Kampf an

Messaging-Dienste

Mittwoch, 13. August 2014 11:54
Tencent Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der bevorstehende Börsengang von Wettbewerber Alibaba bereitet den Verantwortlichen bei Tencent offenbar Kopfschmerzen. So könnte der Status als Chinas wertvollstes Internetunternehmen für Tencent schon bald Vergangenheit sein. Dies will man auf keinen Fall zulassen.

Tencent will Alibaba in jedem Online-Geschäftsfeld trotzen. So investiert das chinesische Unternehmen zurzeit stark in Messaging Services und entwickelt neue Technologien, die Kunden noch besser mit den E-Commerce-Partnern von Tencent vernetzten sollen. So sollen Kunden von Alibaba zu Tencent hingeführt werden. Das erklärte Ziel sei es, Alibaba mit einer Milliarde Tencent-Chat-Nutzern auf QQ und WeChat in den Schatten zu stellen, berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg. Denn im Bereich Chat kann Alibaba keineswegs mit Tencent mithalten, verfügt der Wettbewerber doch lediglich über rund 100 Millionen Nutzer.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...