Tencent fokussiert Mobile Payment-Offensive

Mobile Payment

Donnerstag, 25. September 2014 12:47
Tencent Unternehmenslogo

HONGKONG (IT-Times) - Um stärker ins Mobile Payment-Geschäft einzusteigen, erhöhte der chinesische Internetkonzern Tencent seine Anteile an einem chinesischen Shopping Mall- und Logistik-Entwickler.

Die China South City Holdings baut, verkauft und betreibt große Einkaufszentren und vereint oft Hersteller und Händler unter einem Dach. Laut Berichten des Wall Street Journals will Tencent die eigenen Anteile an dem Unternehmen von 9,9 auf 11,5 Prozent erhöhen, wofür die Chinesen 106,1 Mio. US-Dollar auf den Tisch legen. Die Mobile Payment-Technologie soll durch diese Strategie stärker im Einzelhandel etabliert werden. Zum Zeitpunkt der Transaktion wurde jedoch bisher nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...