TeliaSonera unter Margendruck, aber Free Cash Flow deutlich gesteigert

Donnerstag, 11. Februar 2010 10:17
TeliaSonera.jpg

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Netzbetreiber TeliaSonera AB (WKN: 938475) veröffentlichte heute die Ergebnisse des Gesamtjahres 2009.

Der Umsatz des vierten Quartals 2009 lag mit 27,41 Mrd. Schwedischen Kronen unter dem Vorjahreswert von 28,09 Kronen. Es wurde ein operatives Ergebnis von 7,50 Mrd. Kronen verbucht (2008: 7,35 Mrd. Kronen). Nachsteuerlich verblieb so ein Gewinn von 5,49 Mrd. Kronen 0nach 6,39 Mrd. Kronen im Vorjahreszeitraum. TeliaSonera meldete einen Gewinn je Aktie von 1,09 Kronen (2008: 1,26 Kronen).

Auf Gesamtjahressicht konnte der Umsatz indessen gesteigert werden. Nach 103,58 Mrd. Kronen in 2008 wurden nun 109,16 Mrd. Kronen verbucht. Das operative Ergebnis lag mit 30,32 Mrd. Kronen ebenfalls über dem Vorjahreswert von 28,64 Mrd. Kronen. TeliaSonera erwirtschaftete einen Nettogewinn von 21,28 Mrd. Kronen, welcher damit in etwa auf dem Niveau des Vorjahreswertes von 21,44 Mrd. Kronen verharrte. Dies entsprach einem Gewinn je Aktie von 4,20 Kronen (2008: 4,23 Kronen). Der Free Cash-Flow des Netzbetreibers betrug 17,02 Mrd. Kronen und konnte damit gegenüber dem 2008er Wert von 11,32 Mrd. Kronen deutlich gesteigert werden.

Meldung gespeichert unter: TeliaSonera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...