TeliaSonera setzt auf Boom, Einsparungen und Modernisierung

Freitag, 4. Februar 2011 12:47
TeliaSonera

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Netzbetreiber TeliaSonera AB profitiert vom Smartphone-Boom. Dennoch ist es nicht einfach, aus dem Konzern ein dynamisches Unternehmen zu machen. Weitere Investitionen sind erforderlich.

Der Konzern, der aus der schwedischen Telia und der finnischen Sonera hervorgegangen ist, profitierte im vergangenen Jahr laut <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt vor allem von der hohen Geräte-Nachfrage, da sieben von zehn verkauften Telefonen Smartphones waren. In diesem Zuge änderte sich nicht nur das Kaufverhalten, sondern auch das Nutzverhalten der Konsumenten. Diese nutzten häufiger auch die Möglichkeiten, die Mini-Computer bieten.

Meldung gespeichert unter: TeliaSonera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...