TeliaSonera gibt France Telecom einen Korb

Dienstag, 10. Juni 2008 13:58
TeliaSonera

STOCKHOLM - Nachdem France Telecom S.A. (WKN: 906849) in der letzten Woche ein Angebot für die Übernahme des skandinavischen Telekommunikationsunternehmens TeliaSonera AB unterbreitet hatte, steigen mittlerweile wieder die Chancen für das norwegische Telekommunikationsunternehmen Telenor, um die skandinavischen Nachbarn zu übernehmen. Das Angebot von France Telecom sei einfach zu niedrig gewesen, heißt es seitens TeliaSonera.

Das französische Angebot sah einen Aktienpreis von 63 Schwedischen Kronen vor, der in einer Kombination von Bargeld und Aktien im Verhältnis 52 zu 48 bezahlt werden sollte. Im Falle einer erfolgreichen Übernahme von TeliaSonera plante France Telecom die Platzierung der eigenen Aktien auch an den Börsen von Helsinki und Stockholm. Diese Option scheint mittlerweile allerdings vom Tisch zu sein. Sowohl das Management von TeliaSonera als auch die schwedische Regierung, die noch einen 37,3-prozentigen Anteil am Unternehmen hält, lehnten das Angebot der Franzosen als zu niedrig ab.

Meldung gespeichert unter: TeliaSonera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...