Telekom: Reaktionen auf die Grosshandels-Flarate

Freitag, 15. Dezember 2000 13:15

Seit heute stellt die Telekom Onlineprovidern eine Großhandels-Flatrate für monatlich 4.800 DM zur Verfügung. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hat vor einem Monat in einem Verfahren die Deutsche Telekom dazu aufgefordert, Internetprovidern eine solche Grosshandels-Flatrate anzubieten. Daneben darf die Deutsche Telekom dem Tochterunternehmen T-Online keine Vergünstigungen mehr gewähren.

Das Pauschalangebot der Telekom in Höhe von 4.800 DEM/Monat gilt für eine 2 Megabit-Leitung. Mit einer 2 Megabit-Leitung können unter Verwendung von speziellen Vermittlungstechniken, gleichzeitig 30 Internetkunden versorgt werden. Bei einem gleichzeitigen Zugang von 30 Nutzern, kann jeder einzelne Kunde mit ISDN-Geschwindigkeit im Netz surfen. Damit ergibt aber auch ein rechnerischer Preis für eine Flatrate von 160 DEM pro Monat für einen Kunden. Bei einer zeitlichen Beschränkung der Nutzungszeit kann die Kapazität weiter erhöht werden.

Laut der Telekom, liegt das den Providern unterbreitete Angebot auf einem international wettbewerbsfähigen Niveau. Das Modell orientiert sich stark an dem britischen Modell.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...