Telekom Austria - Rückwärtsgang beim Umsatz- und Gewinn

Donnerstag, 15. November 2007 15:15
Telekom Austria

WIEN - Die Telekom Austria AG (WKN: 588811) musste im dritten Quartal 2007 einen Gewinnrückgang hinnehmen. Es ist das erste Mal seit dem Börsengang des größten österreichischen Telekommunikationsunternehmens.

So stieg der Umsatz von Telekom Austria zwar um 3,6 Prozent auf 1,277 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) verschlechterte sich jedoch im gleichen Zeitraum um 5,4 Prozent auf 521,2 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis ging um 8,9 Prozent auf 257 Mio. Euro zurück. Ebenso fiel der Nettoüberschuss von Telekom Austria deutlich auf 173,9 Mio. Euro, was einem Rückgang um 28,7 Prozent entspricht. Der Gewinn je Aktie verringerte sich im zum Vergleichsquartal des Vorjahres um 13,6 Prozent auf 0,39 Euro je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Telekom Austria

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...