telegate warnt vor Umsatzrückgang

Auskunftsdienste

Mittwoch, 8. Mai 2013 19:53
telegate

MÜNCHEN (IT-Times) - Die telegate AG hat heute die Zahlen für das erste Quartal 2013 bekannt gegeben. Nachdem man das Jahr bereits mit einem Umsatzrückgang begann, visiert man ein solches auch für das Gesamtjahr an.

Die telegate AG musste im ersten Quartal 2013 einen Umsatzrückgang von 21 Prozent auf 19,9 Mio. Euro verzeichnen. Das EBITDA ging um acht Prozent auf 2,9 Mio. Euro zurück. Insgesamt erzielte telegate ein Ergebnis nach Steuern von 0,13 Mio. Euro nach 0,17 Mio. Euro im Vorjahr. Daraus ergab sich ein Ergebniss je Aktie auf Vorjahresniveau (0,01 Euro). Den größten Umsatzanteil erzielte telegate im telefonischen Auskunftsgeschäft. Hier fiel der Umsatz gegenüber dem Vorjahr von 16,3 Mio. auf zwölf Mio. Euro. Im Media-Bereich lag der Umsatz bei 7,9 Mio. Euro (2012: 8,8 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: telegate

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...