Telefónica und E-Plus: Weitere Weichen gestellt

Mobilfunknetzbetreiber

Dienstag, 11. Februar 2014 18:13
Telefonica Deutschland Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung von Telefónica Deutschland konnten heute die Kapitalmaßnahmen im Rahmen des Erwerbs von E-Plus beschlossen werden.

Im Juni letzten Jahres gab KPN bekannt, sich von seiner Tochtergesellschaft trennen zu wollen, als Käufer meldete sich die deutsche Telefónica. Jetzt gab Telefónica Deutschland einen weiteren Schritt zur Finalisierung der Pläne bekannt. So stimmte die Hauptversammlung für eine Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Aktionäre um bis zu 3,7 Mrd. Euro zu. Auch wurde die Ermächtigung zur Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen um rund 475 Mio. Euro und entsprechender Satzänderung  beschlossen. Ferner stimmte die außerordentliche Hauptversammlung der Telefónica Deutschland AG für ein bedingtes Kapital. 

Meldung gespeichert unter: Telefonica Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...