Telecom Italia versucht sich im mobilen Ticket-Geschäft

Donnerstag, 2. April 2009 11:48
Telecom Italia

MAILAND - Der italienische Netzbetreiber Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470), welcher über die Tochtergesellschaft Telecom Italia Mobile (TIM) auch im Mobilfunksektor vertreten ist, will sich testweise im mobilen Ticketing versuchen.

Wie die Telecom Italia erklärt, teste man zusammen mit ATM, Mailands städtische Verkehrsgesellschaft, ein System, welches es den Fahrgästen möglich macht, Tickets per Mobiltelefon zu erwerben. Anders als bei vielen Schaffner-abhängigen Systemen werden die Tickets bei diesem System allerdings direkt in der Straßenbahn oder dem Bus „abgestempelt“. Hierzu müssen die Nutzer laut Telecom Italia lediglich das Mobiltelefon mit dem Ticket vor einem Entwertungsautomaten schwenken, welcher dieses automatisch erkenne.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...