Telecom Italia und News Corp.: Gespräche dauern an

Freitag, 8. September 2006 00:00
Telecom Italia

MAILAND/ATHEN - Die Gespräche zwischen Telecom Italia (WKN: 120470) und dem Medienkonzern News Corp. dauern an. Inhalt ist eine Kooperation im Content-Bereich.

Gestern fanden in Griechenland Verhandlungen zwischen dem Vorstand des italienischen Ex-Monopolisten und Rupert Murdoch statt (IT-Times berichtete). Diese würden weiter fortgesetzt, ließ Telecom Italia in einer Mitteilung wissen. Offiziell geht es dabei die Distribution von Medieninhalten durch die Italiener. Allerdings berichteten die Medien auf der Appeninhalbinsel, dass News Corp. eine Beteiligung an Telecom Italia oder Olimpia in Betracht ziehe. Olimpia ist eine Holding, die 18 Prozent an dem Telekommunikationsunternehmen hält.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...