Telecom Italia: Umsatz und Gewinn sinken

Montag, 11. August 2008 10:56
Telecom Italia

MAILAND - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) blieb im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hinter den Erwartungen zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, sank der Gewinn im Zeitraum um zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahrszeitraum. Als Gründe nannte Telecom Italia Preiskürzungen durch die Regulierungsbehörden sowie ein abgeschwächtes Wachstum in den Mobilfunkmärkten Italien und Brasilien.

Das Nettoergebnis sank von 725 Mio. Euro im Vorjahr auf 639 Mio. Euro, bei einem Umsatz, der um 4,1 Prozent auf 7,54 Mrd. Euro gesunken ist. Damit verlor Telecom Italia zwar gegenüber dem Vorjahr, lag aber immer noch über den durchschnittlichen Markterwartungen, die einen Gewinn von nur 493 Mio. Euro vorausgesehen hatten.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...