Telecom Italia: Umsatz und Gewinn rückläufig

Dienstag, 13. Mai 2008 10:50
Telecom_Italia_Logo.jpg

ROM - Der italienische Telekommunikationskonzern Telecom Italia S.P.A. (WKN: 120470) gab die Ergebnisse für das erste Quartal bekannt. Dabei konnte nicht an dem Vorjahreszeitraum angeknüpft werden.

Der Umsatz lag mit 7,29 Mrd. Euro unter dem Wert aus 2007 von 7,47 Mrd. Euro. Teleom Italia wies einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 2,96 Mrd. Euro aus, der damit um 6,7 Prozent unter dem Wert von 2007 lag. Auch der operative Gewinn sank von 1,81 Mrd. Euro auf 1,52 Mrd. Euro. Das EBT (Gewinn vor Steuern) betrug 949 Mio. Euro (2007: 1,39 Mrd. Euro). Es wurde ein Nettogewinn von 501 Mio. Euro ausgewiesen, ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr um 35,4 Prozent. Telecom Italia wies einen Gewinn je Aktie von drei Cent aus, in 2007 waren vier Cent gemeldet worden.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...