Telecom Italia übertrifft Erwartungen

Dienstag, 7. November 2006 00:00
Telecom Italia

ROM - Italiens größter Telekomkonzern Telecom Italia (WKN: 120470) kann im vergangenen Quartal seine Gewinne um 3,5 Prozent steigern und damit die Analystenerwartungen übertreffen. Gleichzeitig bestätigte das Unternehmen, dass die brasilianische Mobilfunkeinheit TIM Brasil zum Verkauf stehe. Man habe bereits unverbindliche Angebote für die Tochter TIM Participacoes erhalten, heißt es.

Für das vergangene dritte Quartal meldet Telecom Italia bei einem Umsatz von 7,77 Mrd. Euro, einen Gewinn von 880 Mio. Euro. Im Vergleich zum Vorjahr stand dem ein Umsatz von 7,43 Mrd. Euro und ein Gewinn von 850 Mio. Euro gegenüber. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem Profit von 738 Mio. Euro gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...