Telecom Italia: Neue Zukunftspläne

Donnerstag, 28. September 2006 00:00
Telecom Italia

ROM - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) gab neue Pläne für die Unternehmenszukunft bekannt. Neben der Aufspaltung der Bereiche Festnetz und Mobilfunk sollen auch die Schulden bis Jahresende gesenkt werden.

Ende Juni 2006 wies Telecom Italia rund 41,3 Mrd. Euro an offenen Verbindlichkeiten aus. Diese Summe soll bis Ende 2006 auf 38 Mrd. Euro sinken, so Guido Rossi, der neue Präsident von Telecom Italia. Laut Rossi sei die hohe Verschuldung allerdings kein Indikator für den Zustand des Telekommunikationsunternehmens. Zudem hätte Telecom Italia schon in der Vergangenheit bewiesen, dass die Verbindlichkeiten abgebaut werden könnten. Zwischen September 2001 und Ende 2004 sei der Schuldenberg von 43,4 Mrd. auf 29,5 Mrd. Euro gesenkt worden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...