Telecom Italia im Visier der Steuerbehörden

Montag, 31. März 2008 10:56
Telecom Italia

MAILAND - Der italienische Telekommunikationskonzern Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) ist schon im Herbst des letzten Jahres in das Visier der Steuerbehörden gerückt. Nun scheint es für das Unternehmen aber tatsächlich ernst zu werden. So soll Telecom Italia insgesamt 3,5 Mrd. Euro bezahlen.

Bei der Summe handelt es sich um 2,5 Mrd. Euro, die das Unternehmen an Steuern für die Jahre 2002 bis 2006 nachzahlen soll. Hinzu kommen derzeit noch geschätzte 1,0 Mrd. Euro, die Telecom Italia dem Staat noch immer schulden soll. Die Forderung steht im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss der Telecom Italia-Mobilfunktochtergesellschaft TIM und dem Unternehmen Blu S.p.A. aus dem Jahre 2002.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...