Telecom Italia: Gewinn steigt stärker als Erwartungen

Dienstag, 29. Juli 2003 10:35
Telecom Italia

Telecom Italia (WKN: 852568) hat am Dienstag erste Angaben zu den Zahlen für das erste Halbjahr gemacht. Der operative Gewinn konnte stärker als erwartet gesteigert werden. Daneben gab das Telekomunternehmen bekannt, den deutschen Telekomanbieter HanseNet kaufen zu wollen. Damit möchte das Unternehmen seine Breitbandgeschäfte außerhalb von Italien forcieren.

In den ersten sechs Monaten ist das Betriebsergebnis gegenüber dem Vorjahr um 7,8 Prozent auf 3,95 Mrd. Euro gestiegen. Dies ist deutlich mehr als bei einer Analystenbefragung ermittelt wurde, durchschnittlich gingen die Analysten von einem Gewinn in Höhe von 3,90 Mrd. Euro aus.

Der Umsatz fällt hingegen im ersten Quartal um 1,1 Prozent auf 14,82 Mrd. Euro. Der Umsatzrückgang wird vor allem mit den zurzeit schwächeren Währungen in Lateinamerika begründet.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...