Telecom Italia: Die Zahlen für das erste Quartal

Montag, 5. Mai 2003 15:40
Telecom Italia

Die italienische Telekomgesellschaft Telecom Italia (NYSE: TI, WKN: 852568) hat am Montag die aktuellen Zahlen für das gerade abgelaufene erste Quartal veröffentlicht. Dabei konnten die Anleger einleicht ansteigendes EBITDA registrieren.

Dad Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisierung (EBITDA) steigt gegenüber dem Vorjahr leicht um 0,9 Prozent auf 3,30 Mrd. Euro. Im Vorjahr wurde ein EBITDA-Ergebnis in Höhe von 3,27 Mrd. Euro erzielt. Die Umsätze sind dabei mit 7,13 Mrd. Euro leicht rückläufig. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum wurde ein Umsatzminus von 1,9 Prozent erzielt. Wenn man die Wechselkursschwankungen aus dem Ergebnis herausrechnet, ergibt sich ein Umsatzplus von 6,4 Prozent. Der konsolidierte Nettogewinn beträgt im aktuellen Quartal mit 50,3 Mio. Euro 30,1 Prozent weniger als im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...