Telecom Italia: Angebot aus Europa?

Donnerstag, 5. April 2007 00:00
Telecom Italia

MADRID - Auch heute dominieren Gerüchte in der Sache Telecom Italia S.p.A. (WKN: 121866). Wie das Wall Street Journal (WSJ) in der Donnerstagsausgabe schreibt, seien sowohl France Telecom S.A. als auch Telefonica S.A. an Anteilen der Pirelli Tochtergesellschaft Olimpia interessiert.

Über die nicht gelistete Holdinggesellschaft Olimpia wird der italienische Telekomkonzern Telecom Italia kontrolliert. Bisher sind der US-Telekommunikationsbetreiber AT&T Inc. und der mexikanische Mobilfunkbetreiber America Movil heiße Kandidaten für die Übernahme der Anteile von Pirelli. Wie das WSJ mit Verweis aus gut unterrichtete Quellen schreibt, wollen die europäischen Wettbewerber jeweils ein eigenes Gegenangebot für den 66-prozentingen Anteil an Olimpia bieten. Die Unternehmen schweigen derweil. Die Transaktion der Anteile des Mischkonzerns Pirelli & C S. p. A. soll einen Wert von rund 2,6 Mrd. Euro haben. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt führt Pirelli intensive Verhandlungen mit dem Bietern aus Übersee. Bei einem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen zu Gunsten von AT&T und America Movil würden die Konzerne die zwei größten Einzelaktionäre von Telecom Italia, was in der Vergangenheit die italienische Politik in Aufruhr versetzte.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...