Taiwan Semiconductor: Umsatzplus getrübt

Freitag, 8. Oktober 2004 16:11
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufactoring Corp. (WKN: 909800): Taiwan Semiconductor, Auftragsproduzent für die Chipindustrie, gab gestern nach Börsenschluss in den USA hohe Umsätze für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Gemildert wurde die Freude durch die gleichzeitige Ankündigung, man rechne für das kommende Quartal mit weniger Erfolg.

Angaben des Unternehmens zufolge lag der Umsatz im dritten Quartal 2004 bei 2,05 Mrd. US-Dollar, gegenüber den im Vergleichszeitraum des Vorjahres erwirtschafteten 1,61 Mrd. US-Dollar. Im Vorquartal hatte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 1,91 Mrd. US-Dollar erzielen können. Gleichzeitig gab TSMC jedoch bekannt, in den vergangenen zwei Monaten habe sich eine deutliche Abschwächung der Umsatzzahlen abgezeichnet. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, rechne man für das vierte Quartal 2004 mit einem Umsatz, der hinter dem des Vorjahres zurückbleibe.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...