Taiwan Semiconductor meldet Quartalszahlen

Donnerstag, 29. Januar 2004 15:44
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (NYSE: TSM; WKN: 909800): Taiwan Semiconductor (TSMC) veröffentlichte am Donnerstag die Zahlen für das erste Quartal. Der Anbieter von Fertigungsdiensten für Halbleiterunternehmen konnte einen Nettoumsatz in Höhe von 57,78 Mio. Mrd. Taiwanesische Dollar erzielen, eine Steigerung von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorquartal und von 40,4 Prozent zum entsprechenden Vorjahresquartal. Der Nettogewinn stieg gegenüber dem vierten Quartal 2002 um 526,9 Prozent an und summierte sich auf 16,0 Mio. Taiwanesische Dollar.

Im Fiskaljahr 2003 stieg der Nettoumsatz gegenüber 2002 um 25,4 Prozent auf 201,9 Mrd. Taiwanesische Dollar an. Der Chipfertiger erwirtschaftete einen Nettogewinn von 47,25 Mrd. Taiwanesische Dollar. Insgesamt wurden 2003 3,7 Mio. Halbleiterscheiben mit einem Durchmesser von acht Zoll gefertigt, ein Anstieg von 38,2 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...