Taiwan Semiconductor lässt nach

Donnerstag, 26. Oktober 2006 00:00
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

HSINCHU - Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (NYSE: TSM, WKN: 909800) hat im abgelaufenen Quartal den geringsten Gewinnzuwachs in diesem Jahr verbuchen können. Der weltgrößte Auftragsproduzent bekam damit die nachlassende Nachfrage bei Halbleitern für Mobiltelefone und Consumer Electronics zu spüren.

Trotzdem stieg der Nettogewinn im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 33 Prozent auf 32,5 Mrd. NT-Dollar (977 Mio. US-Dollar). Rein operativ wuchs der Gewinn um 39 Prozent und summierte sich so auf 33,6 Mrd. NT-Dollar. Der Umsatz stieg um 17 Prozent auf 82,476 Mrd. NT-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...