Taiwan Semiconductor: Gewinnsteigerung

Donnerstag, 27. Juli 2006 00:00
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEI - Der taiwanesischen Chiphersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (Nyse: TSM, WKN: 909800) gab heute die Zahlen für das zweite Quartal 2006 bekannt.

Taiwan Semiconductor konnte sowohl beim Umsatz als auch beim Nettogewinn kräftig zulegen. Das Unternehmen erwirtschaftete im zweiten Quartal 2006 einen Umsatz in Höhe von 81,23 Mrd. New Taiwan Dollar (NT-Dollar). Dies entspricht einer Steigerung um 39 Prozent. Im Vorjahresquartal stand noch ein Umsatz von 58,52 Mrd. NT-Dollar in den Büchern. Der Nettogewinn kletterte um 85 Prozent auf 34 Mrd. NT-Dollar (1,04 Mrd. US-Dollar) bzw. 1,32 NT-Dollar pro Aktie. Lora Ho, Chief Financial Officer von Taiwan Semiconductor, wies insbesondere die steigende Nachfrage im Kommunikations- und Endkundensegment als Triebkraft für das starke Quartal aus. Das Unternehmen profitierte insbesondere von den hohen Absatzzahlen des Motorola Razr Mobiltelefons und der neuen Spielkonsole Xbox 360 von Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...