Taiwan Semi vor Investitionen in China

Montag, 14. Januar 2002 09:14
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing (Taiwan: 2330, WKN: 909800): Der größte Auftragsproduzent von Computerchips zieht möglicherweise Investitionen in China durch den Aufbau einer Tochtergesellschaft in Betracht. Dies berichtete die taiwanesische Tageszeitung "Economic Daily News" am Samstag mit Zitaten des TSCM Vorsitzenden Morris Chang.

Der Vorsitzende äußerte sich bereits am Freitag, so die Zeitung. Terminvorgaben und Details bezüglich der Investitionsvorhaben wurden seitens TSMC bislang jedoch nicht bekannt gegeben. Zudem wurde bekannt, dass das Unternehmen auf jeden Fall so lange warten werde, bis die Regierung ihr Einverständnis gegeben hat.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...