Taiwan Memory ohne Micron und Nanya

Donnerstag, 9. April 2009 15:30
Micron Technology Unternehmenslogo

BOISE - Der amerikanische DRAM-Hersteller Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) und dessen Partner Nanya Technology inklusive des Joint Ventures Inotera Memories werden sich nicht an der Formung der Taiwan Memory Company (TMC) beteiligen. Dies teilte Micron heute mit.

Stattdessen wollen die drei Unternehmen ihre bisherige Partnerschaft weiter verbessern und vertiefen, um sich dem Wettbewerb zu stellen. Bei Micron fürchtet man, dass geistiges Firmeneigentum sowie Patente in falsche Hände geraten, nachdem unter dem Dach von TMC auch andere Unternehmen an der Weiterentwicklung von Speichertechniken arbeiten. Laut Micron sei das eigene Patentportfolio im Bereich DRAM-Speicher stärker, als das des japanischen Rivalen Elpida Memory. Micron fürchtet dabei insbesondere um seinen Innovationsvorsprung in diesem Bereich.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...