T-Mobile US: Übernahme durch Sprint?

Mobilfunknetzbetreiber

Montag, 16. Dezember 2013 10:31
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

WASHINGTON (IT-Times) - Bald könnte T-Mobile US zu einem der größten Telekommunikationsunternehmen in den USA aufsteigen. Allerdings nur, wenn die Deutsche Telekom Anteile an Softbank veräußert. Denn diese plant die Übernahme von T-Mobile US über die Tochtergesellschaft Sprint.

T-Mobile USA könnte demnächst durch die japanische Softbank übernommen werden. Dies soll über die amerikanische Sprint Corp., deren größter Anteilseigner Softbank ist bewerkstelligt werden. Danach bestünde eine Chance, beide Unternehmen zu einem großen Telekommunikationskonzern fusionieren zu lassen. Laut dem Wallstreet Journal würde Sprint das Angebot unterbreiten. T-Mobile US könnte demnach für rund 20 Mrd. Dollar übernommen werden, je nachdem wie viele Anteile Sprint erwerben würde.

Meldung gespeichert unter: T-Mobile US

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...