T-Mobile US: Übernahme durch Sprint rückt näher

Mobilfunknetzbetreiber

Montag, 14. Juli 2014 09:35
Deutsche Telekom - T-Mobile Logo

BONN (IT-Times) - Die Hinweise auf eine Akquisition von T-Mobile US durch Sprint verdichten sich. Die Verhandlungen zwischen der Deutschen Telekom und dem US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreiber befinden sich offenbar schon in fortgeschrittenem Stadium.

Nachdem die beiden Unternehmen sich im Mai 2014 nicht einig werden konnten, wie viele Anteile an T-Mobile US verkauft werden sollten, verlaufen die Verhandlungen nun offenbar erfolgreicher. Wie das Handelsblatt mit Verweis auf die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei berichtet, gibt es zwischen der Deutschen Telekom und der Softbank AG, dem japanischen Mutterunternehmen von Sprint, bereits eine grundsätzliche Übereinkunft, nach der eine Übernahme von mehr als 50 Prozent der Anteile an T-Mobile US rund 16 Mrd. US-Dollar kosten würde.

Meldung gespeichert unter: T-Mobile US

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...