Suntech steigt ins Leasing-Geschäft ein - Kampfansage an SolarCity und SunRun

Donnerstag, 16. Juni 2011 11:04
Suntech Power Holdings

BEIJIING (IT-Times) - Chinas führender Solarkonzern Suntech Power Holdings will im Geschäft mit der Vermietung von Solaranlagen stärker Fuß fassen und damit Venture-finanzierten Startup-Unternehmen wie SolarCity und SunRun die Stirn bieten, so Reuters.

SolarCity hatte erst jüngst von Google 280 Mio. US-Dollar erhalten, um sein Geschäft weiter auszubauen. SolarCity bietet Solarsysteme zum Nulltarif an. Eigenheimbesitzer müssen zunächst keine Anschaffungskosten für das Solarsystem tragen, sondern mieten die Solaranlage nur an und entrichten eine monatliche Gebühr an den Hersteller. Im Gegenzug reduziert sich die Stromrechnung des Hausbesitzers.

Suntech (Nasdaq: SPWRA, WKN: A0HL4L) will das Finanzierungsprogramm, welches bereits in Kalifornien aufgelegt wurde, bis Jahresende auf bis zu sechs weitere US-Bundesstaaten erweitern. Durch das Programm hofft Suntech auf einen höheren Absatz bei Solarmodule.

Meldung gespeichert unter: Suntech Power Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...