Suntech Power rutscht tief in die Verlustzone

Mittwoch, 18. Februar 2009 15:48
Suntech Power Holdings

WUXI - Der weltweit führende Solarmodulehersteller Suntech Power Holdings Co Ltd (NYSE: STP, WKN: A0HL4L) ist im vergangenen vierten Quartal 2008 deutlich in die Verlustzone gerutscht, nachdem das Solar-Geschäft zunehmend unter der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise leidet.

Für das vergangen vierte Quartal meldet Suntech zunächst nochmals einen leichten Umsatzanstieg um vier Prozent auf 414,4 Mio. US-Dollar. Dabei musste das Unternehmen einen Verlust von 64,9 Mio. Dollar oder 42 US-Cent je ADS-Aktie ausweisen, nachdem im gleichen Zeitraum des Vorjahres noch ein Gewinn von 50,6 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie zu Buche stand.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen summiert sich der Nettoverlust im jüngsten Quartal auf 42,4 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je ADS-Aktie, womit Suntech die Markterwartungen leicht verfehlte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit einem Nettoverlust von 26 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 379,5 Mio. Dollar kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Suntech Power Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...