Sunday zahlt UMTS-Lizenz in bar

Mittwoch, 24. Oktober 2001 10:33

Sunday Communications Ltd. (WKN: 936342<SYWA.BER>): Der Kommunikationsdienstleister Sunday Communications hat 250 Mio. HK-Dollar (knapp 36 Mio. Euro) in bar für eine Mobilfunklizenz in Hongkong bezahlt.

Das Unternehmen wurde zu diesem Schritt gezwungen, da es nicht rechtzeitig geschafft hat, eine von der Bank gestützte Anleihe auszugeben. Damit war Sunday der einzige von vier Anbietern, der seine Lizenz mit baren Mitteln beglich. Hutchison 3G, Hong Kong CSL und SmarTone Telecommunications haben hingegen jeweils eine Anleihe ausgegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...