Süss MicroTec: Kooperation mit belgischem Nano-Zentrum

Dienstag, 14. Juli 2009 16:17
Süss MicroTec

GARCHING (IT-Times) - Die Süss MicroTec AG (WKN: 722670) kooperiert mit einem belgischen Forschungszentrum für Nanoelektronik. Dies kündigte der deutsche Halbleiterausrüster am heutigen Dienstag an.

Demnach gehen Süss MicroTec und das Forschungszentrum IMEC eine Entwicklungskooperation ein, bei der es um permanente und temporäre Bonding- und Debonding-Prozesse für die 3D-Systemintegration geht. IMEC wird auf einen Produktionsbonder aus dem Hause Süss MicroTec für die Entwicklung von Prozessen auf 200mm- und 300mm-Wafern verwenden, hieß es. 'Wir freuen uns sehr darüber, dass wir nun mit Süss MicroTec gemeinsam unsere permanente und temporäre Bond-Prozesse für unsere 3D-Technologien entwickeln“, erklärte Eric Beyne, Program Director des Forschungszentrums für den Bereich „Advanced Packaging und Interconnects“.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...