Süss MicroTec: 2008 geprägt durch Sonderbelastungen

Mittwoch, 22. Oktober 2008 10:12
Süss MicroTec

MÜNCHEN - Die Süss MicroTec AG (WKN: 722670) hat heute die Zahlen für das dritte Quartal 2008 sowie die ersten neun Monate 2008 veröffentlicht. Nach eigenen Angaben habe man sich „gegen den negativen Branchentrend behaupten können.“

Den Umsatz steigerte Süss MicroTec im dritten Quartal 2008 um 55 Prozent von 22,3 Mio. Euro auf 34,6 Mio. Euro. Auf Neun-Monats-Sicht summierte sich der Umsatz der Süss MicroTec auf 104,3 Mio. Euro, ein Plus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahresumsatz von 98,7 Mio. Euro. Der Hersteller von Anlagen für die Halbleiterfertigung erklärte dazu, dass man sich besser als der Markt entwickelt habe, relativierte die Aussage aber umgehend. So habe man vor allem von einem, in den vorangegangenen Quartalen aufgebauten, hohen Auftragsbestand profitiert. Das vorläufige operative Ergebnis (EBIT) ohne Sonderbelastungen liege zwar bei 1,8 Mio. Euro, Sonderbelastungen eingerechnet verlor Süss MicroTec in den ersten neun Monaten 2008 hingegen 16,5 Mio. Euro.

Die Sonderbelastungen, welche laut Süss MicroTec nur zu 0,7 Mio. Euro liquiditätswirksam sind, stammen unter anderem aus aktivierten Entwicklungsleistungen in Höhe von acht Mio. Euro. Abschreibungen auf den Wertansatz des Firmenwertes der Tochtergesellschaft Image Technology Inc. schlugen mit 4,4 Mio. Euro zu Buche, Abschreibungen auf Vorräte mit 2,7 Mio. Euro. Auch wurden 0,8 Mio. Euro für Restrukturierungsaufwendungen ausgegeben.

Meldung gespeichert unter: Süss MicroTec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...