Subventionskürzungen nun auch auf französischen Solarmarkt?

Mittwoch, 25. August 2010 09:25
Solaranlage.JPG

PARIS (IT-Times) - Die deutsche Regierung hat es vorgemacht und will in Zukunft die staatlichen Subventionen für Solaranlagen deutlich verringern. Als Folge stärken zahlreiche Unternehmen das Auslandsgeschäft - nun droht auch aus Frankreich Ungemach.

Die französische Regierung muss, wie auch andere Staaten nach dem Krisenjahr 2009, enorm sparen. Nun überlegt man im Elysee-Palast scheinbar, den Rotstift auch bei der Solarbranche ansetzen zu wollen. Laut verschiedenen Medienberichten wird zumindest über einen entsprechenden Gesetzesentwurf diskutiert. Demnach könnte die französische Regierung schon Ende 2010 beschließen, eine Grenze für Einspeisevergütungen zu setzen. Diese dürfte dann bei 500 Megawatt liegen.

Meldung gespeichert unter: SMA Solar Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...